Sonntag, November 18, 2018
Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

In der Kreisklasse 4 ist mit der Meisterschaft des DJK-SV Neufang die nächste Entscheidung gefallen. Die Abstiegs-Relegation bleibt umkämpft.

meister kriesklasse svneufang

Spieler und Betreuer des DJK-SV Neufang bejubeln nach dem Schlusspfiff gegen den SV Steinwiesen die vorzeitige Meisterschaft in der Kreisklasse 4 und damit den sofortigen Wiederaufstieg in die Kreislia. Mit im Bild (von rechts) Vorsitzender Bernd Haderlein und Trainer Alexander Schmidt. Foto: Heinrich Weiß
 

DJK-SV Neufang -  SV Steinwiesen 3:0 (1:0)
Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse entwickelte sich das erwartete Spiel. Von Beginn an waren die Neufanger dominant und schnürten den Gast in dessen Hälfte ein. Wachter hatte mit einem herrlichen Schlenzer aus 20 Metern die Führung auf dem Fuß, doch SV-Torwart Gremer parierte erstklassig. Neufang spielte weiter flüssig nach vorne, und Gremer klärte bei einer hochkarätigen Chance durch Engelhardt per Fuß. In der 25. Minute hebelte der starke Kotschenreuther durch einen Zuckerpass die gesamte SV-Abwehr aus, und Tucci vollstreckte eiskalt ins lange Eck zum 1:0. Neufang kontrollierte weiter das Spiel und ließ den Gast kaum zur Entfaltung kommen. Der SV hatte nur eine nennenswerte Chance durch Göppner, der aber knapp scheiterte (40.).
Die zweite Hälfte begann turbulent, wobei Tucci und Engelhardt (DJK) sowie Schüsser und Simon auf Seiten (SVS) klare Chancen vergaben. SR Lowlein verweigerte zudem den Gästen einen nicht ganz klaren Elfmeter. Mitte der zweiten Hälfte erzielte Wich das 100. Saisontor der DJK, als er sich nach Flanke von Kotschenreuther energisch durchsetzte. Die Steinwiesener gaben jedoch nicht auf und konnte das Spiel offen gestalten. Tucci setzte dem jedoch kurz vor Schluss ein Ende, als er durch einen Eckball direkt verwandelte. Somit war die Meisterschaft unter Dach und Fach.
Tore: 1:0 Tucci (25.), 2:0 L. Wich (75.), 3:0 Tucci (89.). cm

 

Merken

Merken